Schlagwort: Dejan Mihajlović

EDU010 Als #zeitgemäßeBildung noch cool war … (ein Aufruf)

Dejan Mihajlović, Jöran Muuß-Merholz und Axel Krommer während des Podcasts vor Publikum, Foto von Birgit Kury (CC BY 4.0)
avatar Jöran Muuß-Merholz
@joeranDE podcastet gerne in Freiburg
avatar Dejan Mihajlović
@DejanFreiburg hat erlebt, wie sein Begriff gekapert wurde
avatar Axel Krommer
@mediendidaktik_ sucht nach einem knackigen Begriff für das blaue Medium

Warum wir neue Begriffe brauchen und die dann auch wieder gekapert werden

Wir suchen einen Begriff, der das beschreibt, was Lernen unter den Bedingungen des digitalen Wandels ausmacht. „Digitale Bildung“ ist Quatsch, „zeitgemäße Bildung“ wurde gekapert, „Bildung“ ist schon besetzt. Also muss ein neuer Begriff her – oder? Axel Krommer, Dejan Mihajlović und Jöran Muuß-Merholz über ihre Erfahrungen mit Begriffsneuschöpfungen, Begriffsbestimmungen und Bedeutungen. Und ein Aufruf an die Hörer*innen, mit eigenen Wortschöpfungen oder der Verteidigung bestehender Begriffe an der Debatte teilzunehmen.

EDU004 Warum ist #zeitgemäßeBildung wichtiger als #digitaleBildung?

Jöran Muuß-Merholz, Dejan Mihajlović, Foto unter CC BY 4.0 by Jöran Muuß-Merholz
avatar Jöran Muuß-Merholz
avatar Dejan Mihajlović

Jöran trifft Dejan Mihajlović in seiner Schule in Freiburg

Dejan Mihajlović ist Lehrer an der Pestalozzi Realschule in Freiburg. Er unterrichtet Chemie, Geschichte, Mathematik und Ethik. Zusätzlich ist er beim Staatlichen Schulamt aktiv und ist SMV-Beauftragter beim Regierungspräsidium. Er schreibt sehr viel ins Internet, vor allem in seinem Blog, auf Twitter und auf Facebook.
Jöran Muuß-Merholz trifft Dejan vor dem ersten Schultag des neuen Schuljahres, nachts im Lehrerzimmer. Dejan erklärt was für ihn #zeitgemäßeBildung bedeutet und wie er diese an seiner Schule selbst umsetzt.